| Drucken |

Das Leben feiern - Franziskustag 2017

Schon seit dem 11. Jahrhundert pilgern Einzelne und Gruppen von Menschen auf den Georgenberg. Viele beklagen hier ihr Leid, erleben die leidende Mutter Jesu als Mitleidende. Die Geschichte von Locherboden reicht zurück auf das 18. Jahrhundert, war und ist Pilgerstätte vieler Hilfesuchender.
Und wir?
Bei uns stand wohl die Freude über den so ganz anderen Schultag im Mittelpunkt: in der Sonne liegen oder herumspringen, essen, trinken, lachen – das Leben genießen, aber auch innehalten wie die Wallfahrerinnen und Wallfahrer seit Jahrhunderten und den Blick auf den großen Heiligen Franz von Assisi richten.

Text: Renate Ebenbichler
Fotos: Renate Ebenbichler, Barbara Oberthanner, Veronika Greil
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 20. Oktober 2017 um 22:36 Uhr