| Drucken |

Sprachmania - Teilnahme interessierter Oberstufen-SchülerInnen am 32. Fremdsprachenwettbewerb in Brixen

Bereits zum 32. Mal fand heuer der Tiroler Fremdsprachenwettbewerb statt, bei dem sprachbegeisterte Schülerinnen und Schüler aus Nord-, Süd-, und Osttirol ihr Können unter Beweis stellten. Dieses Mal traten Tokessa Trapp (7a) und Jakob Linser (8a) in Französisch an, Lukas Varges (8b) stellte sich der Herausforderung in Englisch und Isra Podgorica (8b) nahm in Italienisch teil. Alle vier waren sehr motiviert und engagiert und zeigten tolle Leistungen. Besonders hervorzuheben ist jedoch die Leistung von Isra Podgorica, die es schaffte, sich mit nur vier Lernjahren in Italienisch gegen alle anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowohl aus der Kurzform (vier Jahre Italienischunterricht) als auch aus der Langform (sechs Jahre) durchzusetzen. Im Finale brillierte Isra in einem Rollenspiel mit Nativspeakerin und konnte somit den hervorragenden ersten Platz erzielen.  
Jetzt hat Isra Podgorica als Landessiegerin die Möglichkeit, im April in Wien beim nationalen Bewerb - der sogenannten „Sprachmania“ - die Jury von ihren fantastischen Italienischkenntnissen zu überzeugen. Wir gratulieren sehr herzlich zum Landessieger und wünschen alles Gute für den Bundeswettbewerb!

Text und Fotos: Brunhilde Reinthaler

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 05. März 2018 um 22:46 Uhr