PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 04. April 2019 um 23:12 Uhr

Olympioniken bei Swarovski Optik - die Firma Swarovski Optik in Absam zeigte in einem tollen Rahmenprogramm der Physikolympiade ihren Betrieb.

Direkt im Anschluss an den vierstündigen Wettbewerb zum Landesfinale der 38. österreichischen Physikolympiade am Franziskanergymnasium brachen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Organisatorin Mag. Corinna Pieber zur Firma Swarovski Optik in Absam auf. Die Firma empfing die Jugendlichen mit einem herzhaften Mittagessen in der Werkskantine. Es gab Schnitzel und Gemüselaibchen, so konnten die Energiereserven wieder aufgefüllt werden.
Im Anschluss wurden in einer interessanten Präsentation zum einen der Betrieb und die Struktur, die Organisation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Berufsmöglichkeiten für Physikerinnen und Physiker vorgestellt und – passend zu den Wettbewerbsaufgaben – die Physik, die hinter den Produkten steckt, erklärt. So konnten die Schülerinnen und Schüler noch einmal ihr Wissen über die Optik und optische Geräte vertiefen und an verschiedenen Modellen bestaunen.
Besonders spannend und mitreißend wurde im Anschluss die Werksführung gestaltet, bei der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt wurden und die Entstehung eines fernoptischen Geräts von der Planung über die Produktion von Linsen bis zur mechanischen Erstellung des Gehäuses und das Schleifen von Prismen erleben durften. Die vielen Fragen, die zur Nachhaltigkeit, zum Produktionsprozess, zum Einsatz von Robotik und der Fertigungstechnik gestellt wurden, wurden kompetent, interessant und umfassend beantwortet. Gleichzeitig konnten die Jugendlichen auch die „Prüfungsfragen“ des Mitarbeiters ohne Probleme beantworten. Zum Schluss durfte sich jeder ein Glasprisma aussuchen und mit nach Hause nehmen. Ein rundum gelungener Nachmittag gipfelte in einem großen Gruppenfoto im Sonnenschein vor dem Panorama der Haller Nordkette.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Firma Swarovski Optik für die gute Verpflegung und das tolle Rahmenprogramm zur Physikolympiade 2019!

Text und Foto: Corinna Pieber
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 05. April 2019 um 22:33 Uhr