| Drucken |

Die Superhenne im Zirkuszelt - Die Schülerinnen und Schüler der 1c besuchten eine Vorstellung von „Superhenne Hanna“ mit ihrer Mitschülerin Sophie Czerny.

Am Montag, den 18.6.2018 haben wir, die 1c, das Theaterstück „Die Superhenne Hanna“ besucht. Wir fuhren mit unserem Klassenvorstand Frau Prof. Ritzinger und unserer Werklehrerin Frau Prof. Winder mit dem Bus nach Innsbruck. Unsere Mitschülerin Sophie Czerny spielte in dem Stück von Felix Mitterer die Hauptrolle. Das Ganze spielte in der Jugendland-Zirkuswelt im Rahmen des großen Tiroler Theaterfestivals „Kultur wächst nach“. Wir tauchten ein in die Welt der Superhenne Hanna, die eine glückliche Henne ist und 99 Sprachen spricht. Sie lebt auf einem Bauernhof und erfährt eines Tages, dass es Hühner gibt, die es nicht so gut haben wie sie. Deshalb versucht sie mit ihrem Freund Fuchs Bartel die Hühner in der Legebatterie von Herrn Klotzinger zu befreien. „Befruchtet euch doch selber!“, sagt der beleidigte Hahn Alex, als ihm klar wird, dass Hanna der eigentliche Boss am Hühnerhof ist.

Text: Fleur Eliskases, Sophie Czerny, Heja Kurtoglu und Sarah Gschwentner, 1c
Fotos: Barbara Ritzinger

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 04. Juli 2018 um 08:22 Uhr